thomann.de
Fender Champion Verstärker
Fender Champion - Foto: Fender

Fender Champion Verstärker-Serie

Zuletzt aktualisiert:

Lange Zeit war Fender besonders für seine klassischen Röhrenverstärker bekannt, die durch Dynamik und Spielfreude die Sounds der letzten Jahrzehnte prägten. Doch nicht alle Gitarristen möchten sich auf die fragile Technik eines Röhrenamps verlassen.

Das hat auch Fender verstanden und stellt mit der Champion Verstärkerserie eine Reihe sehr guter Transistoramps vor, die unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden. Von kleinem Schlafzimmer-Amp bis zum ausgewachsenen Bühnenverstärker bietet die Champion Serie Combos für alle Belange. Wir haben euch die Serie vorgestellt!

Fender Champion Serie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Fender Champion Amps sind vor allem durch ihre robuste und verlässliche Technik bekannt und beliebt geworden. Die Transistoren der Endstufe sind weitaus unempfindlicher gegenüber mechanischen Belastungen, Temperaturschwankungen oder Verschleiß, als ihre röhrenbesetzten Verwandten.

Transistoramps haben neben der unempfindlicheren Technik auch tonal einige Vorteile: Während Röhrenverstärker extrem stark auf sich verändernde Komponenten reagieren (z.B. langsam älter werdende Röhren) und den Sound des Verstärkers beeinflussen, verrichten Transistoramps stoisch ihren Dienst.

Das Layout der Verstärker der Champion Serie ist bewusst einfach gehalten und lädt dazu ein, direkt loszuspielen. Ob integrierte Effekte, Ein- und Ausgänge oder die robuste Verarbeitung: Diese Amps wollen gespielt werden – und zwar jetzt!

Die Amps

Um einen Überblick über die Unterschiede und verschiedenen Amps zu gewinnen, haben wir euch die vier Vertreter, 20, 40, 50 XL und 100 vorgestellt. Technische Fakten und Zahlen erhaltet ihr in den Tabellen zum Text – hier kommt der Überblick!

Fender Champion 20: Der Übungsverstärker

Fender Champion 20
Fender Champion 20 – Foto: Fender
Leistung:20 W
Typ:Transistor
Serie:Fender Champion
Kanäle:1
Effekte:Reverb, Delay/Echo, Chorus, Tremolo, Vibratone
Lautsprecher:1×8″
Regler:Gain, Volume, Voice, Treble, Bass, FX Level und FX Select
Anschlüsse:Input, Aux, Phones (Kopfhörerausgang)
Abmessungen: 325 x 350 x 190 mm (H x B x T)
Gewicht:5,4 Kg

Jederzeit und überall mit einem aufgerissenen 100 Watt Verstärker zu üben – das ist nur in Ausnahmefällen möglich. Die Lösung für einen perfekten Kompromiss aus gutem und sattem Sound und geringer Lautstärke sind so genannte Übungsverstärker. Diese etwas leistungsschwächeren Amps lassen auch bei geringen Lautstärken ein klar definiertes Tonfeld entstehen, Lautstärkenspitzen sind nicht zu extrem.

In dieser Nische steht auf der Fender Champion 20: Mit nur 20 Watt Ausgangsleistung ist der kleine Amp bestens geeignet, um zu Hause oder im Proberaum als ruhiger, aber klangstarker Verstärker zu dienen.

Trotz der kleinen Abmessungen und dem speziell für diesen Amp entwickelten 8″ Speaker liefert der Champion 20 genug Leistung, um auch im Proberaum eine gute Figur zu machen. Die solide Verarbeitung und das klassische Blackface-Design machen den kleinsten Champion zu einem vollwertigen Amp im Fender Portfolio. Die eingebauten vier Klangfarben sind an klassischen Fender Amps orientiert und liefern so etwas wie eine light Variante eines Modeling Amps: Tweed, Blackface, British oder Metal stehen zur Auswahl.

Doch auch neben den Voicings lässt sich einiges einstellen: Reverb, Chorus und co. stehen bereit, um in der FX-Sektion eingesetzt zu werden. Der 20 Watt Champion bietet eine breite Palette an Sounds und ist besonders als Übungsverstärker und kleine Proben sehr gut geeignet!

Fender Champion 40: Proberaum und kleiner Auftritt

Fender Champion 40
Fender Champion 40 – Foto: Fender
Leistung:40 W
Typ:Transistor
Serie:Fender Champion
Kanäle:2 (Blackface Clean und Voice)
Effekte:Reverb, Delay/Echo, Chorus, Tremolo, Vibratone
Lautsprecher:1×12″ Fender Special Design
Regler:Regler für Kanal 1: Volume, Regler für Kanal 2: Gain, Volume, Voice, Regler für Kanal 1+2: Treble, Bass, FX Level, FX Select, Tap
Anschlüsse:Input, Aux, Phones (Kopfhörerausgang), Fußschalter
Abmessungen: 438 x 438 x 230 mm (H x B x T)
Gewicht:8,6 Kg


Mit dem nächstgrößeren Fender Champion erreichen wir schon 40 Watt Leistung und einen vollwertigen 12″ Fender Special Design Lautsprecher. Die Sounds lassen sich nun auf zwei Kanäle aufteilen, die mit einem optionalen Fußpedal umgestellt werden können: Die Live-Performance des Champions wächst dadurch enorm.

Auch beim 40 Watt Verstärker werden die unterschiedlichen Stimmen des Amps per Auswahlpoti verändert – von sanftem Tweed Crunch bis zum Metalbrett ist alles drin. Die unheimlich realistische Effektsimulation erübrigt den Einsatz von zusätzlichen Effekten – sehr schön! Durch die höhere Leistung und die größere Box ist der Amp sowohl für Proben als auch für kleine Auftritte geeignet – besonders mit Footswitch ein Genuss!

Fender Champion 50XL: Mehr Vielfalt, mehr Leistung

Fender Champion 50XL
Fender Champion 50XL – Foto: Fender
Leistung:50 W
Typ:Transistor
Serie:Fender Champion
Kanäle:2
Effekte:Reverb, Delay/Echo, Chorus, Tremolo, Vibratone, 4 Stompbox Effekte
Lautsprecher:1×12″ Custom Celestion „Midnight 60“ Lautsprecher
Regler:Kanal 1 Volume, Kanal 2 Gain, Volume, Voice, Treble, Bass, FX Level, FX Select, Tap-Schalter
Anschlüsse:Input, Aux, Phones (Kopfhörerausgang), Fußschalter
Abmessungen: 438 x 438 x 228 mm (H x B x T)
Gewicht:8,6 Kg

Mit dem Champion 50XL ändert sich der Style der Champion Serie: Komplett in Schwarz kommt er daher und bringt mit 50 Watt und einer hochwertigen 12″ Celestion Lautsprechermembran einen top Sound auf die Bühne.

Die zwei Kanäle lassen sich wie beim Champion 40 Schalten, der Clean Kanal beruht hierbei auf dem Sound eines klassischen Fender Blackface Verstärker. Der zweite Kanal bietet dann mit der bereits bekannten Voicing-Auswahl eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Mit seiner erhöhten Ausgangsleistung und dem hochwertigen Lautsprecher ist der 50XL besonders für Live-Proben und Auftritte geeignet. Dabei ist besonders das geringe Gewicht mit 8,6 Kilogramm sehr angenehm – für ein Live-Amp ein sehr guter Wert!

Auch abseits der Bühne macht er eine gute Figur: Dank Kopfhörerausgang und Aux-In sind auch lautlose Probesessions kein Thema für den Champion!

Fender Champion 100: Live-tauglicher Bolide

Fender Champion 100
Fender Champion 100 – Foto: Fender
Leistung:100 W
Typ:Transistor
Serie:Fender Champion
Kanäle:2
Effekte:Reverb, Delay/Echo, Chorus, Tremolo, Vibratone
Lautsprecher:2x 12″ Special Design Speaker
Regler:Regler für Kanal 1 Volume Kanal 2 Gain, Volume, Voice, Treble, Bass, FX Level, FX Select, Tap
Abmessungen: 485 x 660 x 260 mm (H x B x T)
Gewicht:18 Kg
Lieferumfang:inkl. Fußschalter

Jetzt wird es groß: 100 Watt Ausgangsleistung und zwei vollwertige 12″ Speaker im Fender Special Design lassen den größten Vertreter der Champions zum echten Live-Performer werden. Anders als bei seinen kleineren Geschwistern verfügt der Champion 100 über zwei getrennte Effekt-Sektionen, die auf beiden Kanälen getrennt arbeiten. Die insgesamt 16 unterschiedlichen Voicings des zweiten Kanals machen ein umfangreiches Effektboard oder einen Modeling-Amp beinahe unnötig: Die Vielfalt der zu erreichenden Sounds reicht von klaren und singenden Cleans bis zu extremen Metal-Distortions.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die beiden 12″ Speaker werden durch die 100 Watt ordentlich befeuert und liefern einen Live-tauglichen Ausgangspegel. Mit dem mitgelieferten Fußschalter erhöht sich die Live-Tauglichkeit nochmals enorm.

Der 18,2 Kilogramm schwere Amp steht auf jeder Bühne sicher und kann dank fester Standfüße auch unproblematisch stehen gelassen werden. Die solide Verarbeitung sowie die Option, einen Preamp aus- bzw. Poweramp einzuschleusen macht den Champion 100 zu einem professionellen und vielseitigen Live-Amp für anspruchsvolle Gitarristen.

Sag was dazu!

Anzeige